Das bewährte System der Teichprofis - In 7 einfachen Schritten zum Wunschteich ohne Algen

4 Mikrobiologie

Sie haben gegen Algen schon alles Mögliche ausprobiert, eine UVC-Lampe oder Algenvernichtungsmittel angewendet?

Das alles hat jedoch nie den gewünschten und langfristigen Erfolg gebracht?

In diesem 4. Schritt erfahren Sie nun, wie auch Sie mit Hilfe der richtigen Mikroorganismen dauerhaft klares Wasser ohne Algen haben werden:

Sie haben gegen Algen schon alles Mögliche ausprobiert, eine UVC-Lampe oder Algenvernichtungsmittel angewendet?

Das alles hat jedoch nie den gewünschten und langfristigen Erfolg gebracht?

In diesem 4. Schritt erfahren Sie nun, wie auch Sie mit Hilfe der richtigen Mikroorganismen dauerhaft klares Wasser ohne Algen haben werden:

Warum Algenvernichtungsmittel und UVC meine Teichprobleme langfristig nicht lösen ...

... und durch die Nebenwirkungen immer wieder neue Probleme entstehen?

Warum habe ich eigentlich Algen in meinem Teich?

In jedem Gewässer befinden sich immer über 100 verschiedene Arten von unsichtbaren mikroskopisch kleinen Algensporen und verschiedene Mikroorganismen. Das ist von der Natur so vorgesehen, um natürliche Gewässer vor einem biologischen Ungleichgewicht durch Nährstoffüberschüsse und Sauerstoffmangel zu schützen. Da jedoch in jedem natürlichen Gewässer immer unzählige Wasser- und Unterwasserpflanzen vorhanden sind, welche die wasserlöslichen Nährstoffe aufnehmen und durch Photosynthese Sauerstoff erzeugen, bleiben die Algensporen nur mikroskopisch klein und entwickeln sich nicht zu Algen.

Wenn Sie also Algen in Ihrem Teich haben, dann nur deshalb, weil die Algensporen sich dazu entwickeln konnten. Das geschieht durch:

  • Nährstoffüberschüsse
  • Sauerstoffmangel
  • nicht aktive Mikrobiologie

Die Algen nutzen genau diese Nährstoffüberschüsse für ihr Wachstum und geben gleichzeitig Sauerstoff an das Teichwasser ab. Das sieht zwar nicht schön aus und stört jeden Teichbesitzer, aber dadurch verhindern die Algen auf ganz natürliche Weise das "Umkippen" des Teiches (Eutrophierung).

Was macht eine UVC-Lampe?

Das kurzwellige Lichtspektrum einer UVC-Lampe dient der intensiven Bestrahlung von Keimen und Bakterien (einzellige Lebewesen). Diese werden dadurch an der Zellteilung (Fortpflanzung) gehindert und sterben somit nach und nach ab. Bei der professionellen Fischzucht und in reinen Koi-Anlagen werden dadurch Krankheitserreger stark reduziert und eine Ausbreitung von fischtötenden Krankheiten so weitestgehend verhindert.

Diese Erkenntnis haben sich bekannte Teichfilter-Hersteller bei der Entwicklung und Vermarktung neuer Filtersysteme zu Nutze gemacht. Sie erkannten, dass durch den Einsatz einer UVC-Lampe auch das grüne trübe Wasser in Gartenteichen (welches aus einzelligen Schwebealgen besteht) ebenfalls an der Ausbreitung gehindert werden kann. Daraus ist die einjährige "Klarwasser-Garantie" entstanden, welche für die starke Verbreitung der "unverzichtbaren" UVC-Lampen in Millionen von Gartenteichen gesorgt hat.

Die Wahrheit ist jedoch, dass dadurch auch die in den Schwebealgen gespeicherten Mikro-Nährstoffe wieder an das Teichwasser zurückgegeben werden und die wichtige Mineralisierung im Teichwasser verbrannt wird. Das nun veränderte Nährstoffverhältnis fördert das Wachstum einer anderen Algenart (z.B. Faden- oder Wattealgen). Die UVC-Lampe tötet gleichzeitig auch alle nützlichen einzelligen Lebewesen im Wasser und zerstört dadurch dauerhaft das gesamte mikrobiologische Gleichgewicht im Teich.

Wie die richtigen Mikroorganismen das Algenproblem lösen...

... in dem sie die Wasserbiologie aufbauen und dadurch für dauerhaft klares Wasser ohne Algen sorgen.

In natürlichen Gewässern besteht immer eine dauerhafte Verbindung zu einem Bach, See oder Fluss. Dieser regelmäßige Wasseraustausch sorgt für eine natürliche Ansiedlung von vielen verschiedenen Mikroorganismen.

Diese verschiedenen Mikroorganismen haben ganz spezielle Aufgaben:

Die erste Gruppe Mikroorganismen ernährt sich nur von den vielen Mikro- und Makro-Schmutzstoffen im Wasser und sorgt in einem optimalen Lebensraum für eine natürliche Wasserreinigung.

Die zweite Gruppe Mikroorganismen ernährt sich ausschließlich von den Mikro- und Makro-Nährstoffen im Wasser. Sie sind die natürlichen Nährstoffkonkurrenten für Algen, weil sie sich bei optimalen Wasserwerten bis zu 200-mal schneller fortpflanzen. Dadurch nehmen sie die Mikro- und Makro-Nährstoffe viel schneller auf als die Algen, welche dadurch zwangsläufig verhungern bzw. gar nicht erst entstehen können.

Die dritte Gruppe Mikroorganismen ist für den wichtigen Stickstoffkreislauf im Wasser verantwortlich. Diese wandeln bei ständiger Wasserbewegung die Schadstoffe Ammonium/Ammoniak zu Nitrit, von Nitrit zu Nitrat und von Nitrat zu gasförmigem Stickstoff um, der somit auf natürliche Art und Weise aus dem Wasser entweichen kann.

Nur das Zusammenspiel dieser drei verschiedenen Gruppen von Mikroorganismen bildet die natürliche Grundlage für eine selbstregulierende Wasserbiologie und sorgt dadurch für klares Wasser ohne Algen. Zusätzlich wird die Gesundheit aller Wasserlebewesen und Pflanzen nachhaltig positiv beeinflusst.

Was muss ich jetzt tun ...

... damit diese verschiedenen Mikroorganismen auch in meinem Teich das Algenproblem zuverlässig lösen?

Ihr Teich ist ein von Menschenhand angelegtes Gewässer. Um ein Versickern des Teichwassers zu vermeiden, werden Teiche mit Teichfolie, Kautschuk, GFK oder Beton abgedichtet. - Ihr Teich ist also ein geschlossenes System ohne Verbindung zu einem Bach, See oder Fluss. Deshalb können sich diese verschiedenen natürlichen Mikroorganismen nicht von allein in Ihrem Teich ansiedeln.

Wenn Sie bereits (wie in den letzten drei Schritten beschrieben):

  • die beste Wasserquelle zur Teichbefüllung ermittelt,
  • nicht optimale Wasserwerte bereits korrigiert und
  • Ihrem Pumpe-Filter-System zu maximaler Leistung verholfen haben,

dann können Sie jetzt mit dem Aufbau der selbstregulierenden Mikrobiologie in Ihrem Teich beginnen.

Dazu brauchen Sie nur 1 x pro Monat die natürliche Mikroorganismen-Mischung BioTeich Aktiv in einem Eimer mit Teichwasser gut auflösen und gleichmäßig auf der Teichoberfläche verteilen oder direkt in den Filter geben.

Natürliche Mikroorganismen für klares Wasser ohne Algen

BioTeich Aktiv

BioTeich Aktiv enthält die biologisch zuverlässigen Nährstoffkonkurrenten für alle Arten von Algen und...
ab 18,70 € *
187,00 € pro 100 g

Erfahrungen unserer Kunden

Zurück zum Ursprung kann ich nur sagen - Mutter Natur weiß wie es geht!

Habe schon vieles versucht von teuren Filteranlagen mit UV-Klärer usw. alles in Wirklichkeit nur lug und trug! BioTeiGa kann ich nur empfehlen. Die Mikroorganismen sind die beste Methode einen klaren Teich zu bekommen! Etwas Geduld und du bekommst einen wunderschönen Teich! BioTeiGa ist kompetent und ohne finanzielle Hintergründe. Ich kann nur Danke sagen!

Michael K.

Algenvernichtungsmittel

In meinen ca. 4 Jahre alten Teich hatte ich zunächst immer verschiedene Algenvernichtungsmittel vom Baumarkt gegen die Algen verwendet. Die Wirkung war jedoch immer nur von kurzer Dauer. Auch meine Fische und Pflanzen sahen müde aus. Auch meine Katze, die aus dem Wasser immer trinkt, war öfters erkrankt. Bin dann durch Zufall auf Ihre Internetseite gestoßen, weil ich auf der Suche nach natürlichen Produkten war. Erst jetzt, weiß ich, was ich meinen Teich und meinen Fischen in dieser Zeit angetan habe. Ich verwende nie wieder solche Produkte und kaufe nur noch bei BioTeiGa. Der Erfolg bleibt.

Linda T.

UV-Lampe

Vor dem Einsatz der BioTeich-Produkte hatte ich bereits andere Mikroorganismen von einem anderen Firma verwendet. Mir wurde gesagt, dass ich nach 2 Tagen die UV-Lampe wieder einschalten darf. Dies hat einige Tage gut funktioniert, aber auch dann kamen die Algen wieder. Daraufhin hat mich BioTeiGa aufgeklärt welche Auswirkungen eine UV-Lampe hat. Die aktiven Mikroorganismen werden bei einer UV-Lampe sofort wieder vernichtet. Habe die Lampe nun ausgebaut und werden diese auch nie wieder verwenden und mir das Geld sparen. Vielen Dank für die hilfreiche und kompetente Beratung.

Rainer W.

Teich ohne Algen

Betreiben einen Schwimmteich seit 8 Jahren. Nach zwei Jahren begann allerdings das Problem mit den Algen. Mein Mann hatte vieles ausprobiert um die Algen unter Kontrolle zu bekommen, doch leider hat nichts geholfen. Durch Bekannte wurde uns Ihre neue Internetseite empfohlen. Wir haben nun jeden einzelnen Schritt umgesetzt. Erde an den Pflanzen entfernt, KH mit Balance erhöht und den Filter komplett auf Ihre Produkte umgestellt. Dann haben wir Aktiv angewendet und schon nach 2 Wochen konnten wir wieder fast nach ganz unten schauen. Wir sind sehr begeistert und können es nur jeden weiterempfehlen!

Simone R.

dauerhaft klares Wasser!

Schon von Beginn an hatte ich immer Probleme mit Schwebealgen. Da mein Hund aber gerne aus dem Teich trinkt und auch ab und zu darin badet, war es mir wichtig biologische Produkte einzusetzen. Verwende die Bio-Produkte nun schon seit 3 Jahren und bin vollkommen zufrieden. Auch durch den Einsatz von Bio-Maximum und Bio-Aktiv ist mein Wasser richtig klar geworden und das DAUERHAFT! Wichtig ist nur Geduld für die Mikroorganismen aufzubringen und die Wasserqualität im Normbereich zu halten. Kann die Produkte wirklich nur weiterempfehlen.

Mike L.

BioTeiGa Newsletter

Verpassen Sie keine Sonderaktionen mehr und erhalten Sie wertvolle Informationen rund um die Teich- und Gartenpflege!

BioTeiGa-Kundenservice
Kundenservice

Wir sind auch gern persönlich für Sie da.

034465-6840100

Sie erreichen uns:
Montag - Freitag von
9:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr

BioTeiGa-Kundenservice
Kundenservice

Wir sind auch gern persönlich für Sie da.

034465-6840100

Sie erreichen uns:
Montag - Freitag von
9:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr

BioTeiGa-Versandarten
Schneller Versand

Wenn Sie werktags bis 15 Uhr und samstags bis
12 Uhr bestellen, versenden wir Ihr Paket noch am selben Tag.

  • BioTeiGa-DHL
  • BioTeiGa-DHL Packstation
BioTeiGa-Zahlungsmöglichkeiten
Einfache Zahlung

Diese Zahlungsarten stehen Ihnen zur Verfügung:

  • BioTeiGa-PayPal
  • BioTeiGa-Sepa Lastschrift
  • BioTeiGa-Kreditkarte
  • BioTeiGa-Mastercard
  • BioTeiGa-American Express
  • BioTeiGa-Rechnung
  • BioTeiGa-Ratenkauf
  • BioTeiGa-Amazon Payments
  • BioTeiGa-SOFORT Überweisung
  • BioTeiGa-Vorkasse